Backgammon Meister

Backgammon um Geld spielen

Backgammon ist kein klassisches Glücksspiel wie bspw. Roulette, Spiele am Spielautomaten mit Jackpot oder Kartenspiele wie Skat und Book of Ra welche im Casino gespielt werden.

Backgammon um echtes Geld spielen
Backgammon um echtes Geld spielen

Aufgrund des Glücksfaktors mit dem Würfel wird es jedoch ebenfalls als Spiel angesehen, mit welchem man um und mit Geld spielen kann. In dieser Hinsicht kann Backgammon als Glücksspiel angesehen werden, ähnlich wie bei Poker geht es bei Backgammon jedoch nicht primär um Glück, sondern ebenfalls ist eine Taktik oder verschiedene Strategien relevant um zu gewinnen. Das Würfelglück ist auch nur soweit relevant, dass man die Würfe der Würfel nicht zuvor einschätzen kann – wie man bei Backgammon jedoch anschließend die Blots setzt und die Würfeltheorie im Form einer potentiellen Gegneranalyse in Betracht zieht zeugt weniger von Glück, sondern eher von Verstand und Logik die mit dem Spiel verbunden wird.

Ein anderer Aspekt, welcher bei einem Spiel um Geld relevant ist, ist der Zeitfaktor. Viele Spiele, welche um echtes Geld (Echtgeld) gespielt werden sind lediglich von relativ kurzer Dauer – bei Backgammon geht es in einzelnen Partien jedoch im Gegensatz relativ langsam voran. Ein schnelles Glücksspiel um das große Geld zu verdienen ist Backgammon daher nicht – wenn man Backgammon auf einem hohen Niveau spielt, gibt es die Möglichkeit um ein Preisgeld auf Turnieren zu spielen – ansonsten bleibt jedoch auch die Möglichkeit um Geld Backgammon online zu spielen. Spätestens wenn man auf Turnieren spielt, handelt es ich nicht mehr um Spielgeld, also Geld welches man potentiell verleieren kann, sondern die Einzahlung für ein Turnier ist zumeist signifikant.

Das Money Game – Backgammon um Geld spielen

Im Backgammon gibt es verschiedene Arten des Spieles – wenn man um Geld spielt, so bezeichnet man diese Art als Money Game. Hierbei wird kein Match gespielt, sondern ein Einsatz gesetzt, welches mithilfe des Dopplungswürfels vervielfacht werden kann. Es können beim Money Game auch andere Regel zum Einsatz kommen, bspw. die Jacoby Regel, benannt nach Oswald Jacoby. Bei Online Backgammon gibt es Variationen davon und es ist bspw. möglich über mehrere Runden zu spielen, oder einen maximalen Einsatz und somit Gewinn festzulegen.

Wie funktioniert der Einsatz und das Spiel um Geld bei Backgammon?

Backgammon kann man natürlich auch analog mit einem Backgammon Koffer zusammen mit Freunden, Bekannten und Verwandten um Geld spielen. Hierbei gilt es ebenso wie bei einem Online Backgammon Spiel zunächst den Einsatz festzulegen.

Startet man online ein neues Backgammon Spiel, bspw. Anbieter wie Gameduell, kann man dieses Spiel für mehrere Runden starten und einen Eintritt festlegen. Bei dem eigentlichen Spiel gibt. es jedoch die Möglichkeit den Dopplungswürfel einzusetzen, um den potentiellen Gewinn bei einem Spiel zu vermehren.

Backgammon Spiel online starten

Der Dopplungswürfel kann hierbei von jedem Spieler initial eingesetzt werden, wenn dieser gewürfelt hat und eine Chance sieht das Spiel zu gewinnen. Hierbei wird der Spieleinsatz verdoppelt – nimmt der gegnerische Spieler diese Verdopplungs des Einsatzes an, geht das Spiel weiter – wird die Verdopplun abgelehnt, bedeutet dies ein gewonnenes Spiel für den Spieler, welcher initial verdoppelt hat.

Wir der Würfel angenommen, kann lediglich der Spieler verdoppeln, welcher zuletzt die Verdopplung angenommen hat. Dies kann eine interessante und gefährliche Situaton für den Gegner darstellen, welche nicht unterschätzt werden sollte. Grundsätzlich ist es möglich bis ins Unendliche zu verdoppeln, gute Spiele beschränken sich jedoch in der Regel nicht um das 4 oder 8-fache zu Verdoppeln.

Wie hoch sind die Gewinnchancen?

Die Gewinnchancen bei einem Backgammon Spiel richten sich immer anhand der Aufstellung und der Anzahl der Blots, welche bereits herausgespielt wurden, oder sich ggf. noch auf dem Spielfeld befinden. So gibt es verschiedene Backgammon Strategien um bspw. den Gegener auszublocken, diesen also nicht mehr rauskommen zu lassen oder aber durch offensives häufiges Schlagen ein reguläres Spiel verhindern.

Jeder Spieler sollte anhand der Blotpositionen und einer möglichen Überschlagung der Würfelzahlen berechnen oder einschätzen können wie hoch die Chancen stehen um zu Gewinnen, oder zu Verlieren. Bei einer Verdopplung mit dem Dopplungswürfel wird diese Frage akut vor dem nächsten Spielzug – diese muss man sich als Spieler beantworten um den Würfel entweder anzunehmen oder aber abzulehnen. Kann man diese Entscheidung gut und gewissenhaft, bspw. auch an bestimmen Regeln orientiert, beantworten so kann man guten Gewissens online ebenfalls Backgammon mit einem Einsatz des Dopplungswürfels spielen.

Worauf sollte man bei einem Spiel um Geld achten?

Nicht umsonst gibt Regulierungen, wenn es darum geht um Geld zu spielen. Glücksspiel ist eine Möglichkeit Geld zu verlieren und höchst spekulativ. Wenn man um Geld spielt, sollte man sich dieser Tatsache bewusst sein und für sich selber entscheiden, ob man damit umgehen kann. Hierbei geht es um persönliche Stärke und ein Bewusstsein über das eigene Geld sowie die eigenen Fähigkeiten innerhalb eines Spiels um Geld. Auch wenn man zu Beginn einen kostenlosen Backgammon Account einrichten kann und ggf. einen Bonus erhält, so ist bei einem Geldspiel ein Geldeinsatz notwendig.

Einen großen Unterschied zu vielen anderen Glückspielen ist bei Backgammon der Zeitfaktor. So zieht sich ein Backgammmon Spiel sehr lange und eignet sich nicht dafür schnell echtes Geld zu gewinnen oder aber auch zu verlieren. Ein weiterer Punkt bei einer Einschätzung von Backgammon ist der Faktor Intelligenz und Strategie zu dem Spiel – so basiert dies nicht zu einem großen Teil auf Würfelglück und Zufall.

Wie gewinnt man bei Backgammon?

Das Prinzip von Backgammon ist relativ einfach, viele Menschen spielen Backgammon um Geld. Es geht darum als Erster seine Steine bzw. Spielsteine in das Heimfeld zu bewegen und anschließend aus dem Spielbrett auszuspielen. Wer dies zuerst schafft, gewinnt Punkte, welche anschließend in echtes Geld umgewandelt werden können. Mit dem Dopplungswürfel kann man diese Punkt vervielfachen und somit auch den Gewinn maximieren.

Wie funktioniert die Einzahlung?

Die Einzahlung von echtem Geld in ein Benutzeraccount ist denkbar einfach. Hierfür werden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten unterstützt, bspw. Kreditkarten Zahlungen, Abbuchungen von Girokonten oder aber Paypal. Somit kann man je nach Zahlungsmittel relativ schnell das Geld in den Account einzahlen um damit zu spielen.

Einzahlungs Optionen Backgammon

Für die Einzahlung gibt es verschiedene vordefinierte Einzahlungsoptionen, bspw. 10 Euro über eine Sofortüberweisung, eine reguläre Überweisung oder die Paysafe.Card.

Wie funktioniert die Auszahlung?

Wenn man erfolgreich Backgammon gegen andere Spieler gespielt hat, so werden die Punkte die man erspielt hat ebenfalls auch wieder zur Währung, welche man auszahlen kann. In der Regel teilen sich die Punkte in verschiedene Arten auf: Einmal Punkte, welche man selber erspeilt hat, oder über eine Einzahlung erhalten hat und außerdem Gratispunkte, die man bspw. für eine Newsletteranmeldung oder Bonuszahlungen erhalten hat. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann das Geld per Online-Überweisung wieder auf ein Konto überweisen lassen, oder aber Paypal nutzen um das Geld wieder auf ein PayPal Konto gutschreiben zu lassen.

Einzahlung Backgammon

Innerhalb vom Benutzeraccount kann man verschiedene Zahlungsmöglichkeiten verknüpfen, die SEPA Lastschrift, die Kreditkarten über Mastercard oder Visa sowie Paypal.

Sind diese Informationen hilfreich? Dann bewerten Sie diese Seite hier:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Nach oben scrollen